Menü

Sozialpsychiatrische Tagesklinik

Informationen
Team
Kontakt

Im Zuge der Regionalisierung und Veränderung der psychiatrischen Landschaft in NÖ wurde eine Tagesklinik für Kinder und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf etabliert. Diese Tagesklinik ist Teil der Klinischen Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Tulln. In der Abteilung werden die seelischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen allen Alters behandelt.


Das heißt, als Kind oder Jugendlicher ist man hier richtig, wenn…

  • Kinderärztin/Kinderarzt (oder Hausärztin/Hausarzt) keine körperliche Ursache für das Leiden feststellen kann.
  • eine körperliche Erkrankung so belastend ist, dass man oft traurig oder wütend ist, oder sogar die Lust zu leben verliert.
  • der gewohnte Tagesablauf aufgrund der Beschwerden nicht mehr möglich ist, man z.B. nicht mehr zur Schule gehen, seine Freunde treffen oder Hobbies ausüben kann.
  • Eltern oder Lehrerin/Lehrer sich große Sorgen machen.
  • die Stimmung oder die Leistungen – vielleicht ohne ersichtlichen Grund – plötzlich viel schlechter werden.
  • man sich selbst Schaden zufügt oder immer wieder darüber nachdenkt, sich oder anderen etwas anzutun.

Es ist uns ein großes Anliegen, mit dem jungen Patienten/Patientin und der Familie auf Augenhöhe zu sprechen und ein gemeinsames Verständnis für die Sorgen, Beschwerden und die belastende Situation zu entwickeln.  Da es sich bei seelischen Erkrankungen immer um ein Zusammenspiel von verschiedenen Faktoren handelt, die zur Entstehung beitragen, gilt es diese genau zu ergründen und im besten Fall gemeinsam aufzulösen.

Die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie gliedert sich in:

Ambulanz

Hier ist es wichtig, vorher telefonisch von Montag – Freitag, 8 bis 12 Uhr  einen Termin zu vereinbaren. In der Ambulanz können sich Patienten/Patientinnen im Alter von 0 bis 18 Jahren vorstellen. Gut ist es, wenn ein Elternteil oder eine andere vertraute Person mit dabei ist.

 

Nach einem ersten Gespräch entscheiden wir gemeinsam, ob weitere Termine in der Ambulanz notwendig sind, oder vielleicht sogar ein Aufenthalt in der Tagesklinik oder in einem der vollstationären Bereiche an der Uni-Klinik Tulln in Frage kommt.

 

Wir bieten ein großes Spektrum an ambulanter Diagnostik an, um alle Facetten der jungen Seelen beleuchten und verstehen zu können. Für ambulante Psychotherapie haben wir, trotz der Vielzahl von Anfragen, leider nur ein begrenztes Angebot.
Gerne helfen wir aber, einen passenden Therapieplatz bei unseren Kolleginnen/Kollegen in den umliegenden Praxen zu finden.

Tagesklinik


Hier werden aktuell Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren behandelt.

Patientinnen/Patienten der Tagesklinik kommen jeden Tag über einen Zeitraum von mehreren Wochen zu uns. Wie lange genau, hängt von der Form und Schwere der Erkrankung ab.
Die Behandlung findet immer Montag – Donnerstag, 8 bis 15:30 Uhr und Freitag, 8 bis 14 Uhr statt. Der Schulbesuch findet vormittags in unserer eigenen Klinikschule statt.
Wenn es zur Heilung beiträgt, kann auch ein Besuch der eigenen Schule ermöglicht werden.

Eltern, bzw. Erziehungsberechtigte werden durch regelmäßige Gespräche, mindestens einmal pro Woche in die Behandlung miteinbezogen.
Ein kontinuierlicher, konstruktiver Austausch auf Augenhöhe ist für uns Grundvoraussetzung für eine gelungene Behandlung.


Krankheitsbilder, die wir vor allem in der Tagesklinik behandeln, sind:

  • Somatoforme Störungen
  • Dissoziative Störungen / Konversionsstörungen
  • Depressionen
  • Chronische Schmerzen
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen
  • Reaktionen auf schwere Belastungen und Traumata
  • Zwangserkrankungen
  • Angststörungen
  • Enuresis und Enkopresis

Leitung Pflege

Sekretariat
Tel.: 02572/9004-12950
Fax: 02572/9004-49239

Sekretariatsöffnungszeiten:
Montag - Freitag 08:00 -12:00 Uhr