Menü
Pressemeldungen Mistelbach

„galerie im landesklinikum“: Erstmals Vierer-Ausstellung

MISTELBACH – Vor kurzem fand die Eröffnung der Ausstellung von Werken der Mistelbacher Künstler Franziska Erntl, Alfred Hawel, Roswitha Kober und Helga Marian im Rahmen der „galerie im landesklinikum“ im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf statt.

Diese Vernissage war eine Premiere, stellten doch diesmal gleich vier Künstler ihre Werke aus. „Wir sind schon seit vielen Jahren ein Vierergespann. Wir kritisieren und unterstützen einander, malen und stellen auch gemeinsam aus. Und wir haben uns alle vom Aquarell weg weiterentwickelt – hin zu Acryl, Collagen und Zeichnungen“, erzählte Helga Marian stellvertretend für alle vier Künstler. Die Ausstellung im Landesklinikum zeigt die Vielfalt des Schaffens der Künstler in den letzten Jahren mit Schwerpunkt auf abstrakten Werken. Marian: „Ich mag das Abstrakte, da darf jeder drin sehen was er mag.“ 

Die Eröffnung der Ausstellung nahm der Regionalmanager Weinviertel der NÖ Landeskliniken-Holding DI Jürgen Tiefenbacher vor, der auch eine Vielzahl an Freunden der Künstler begrüßen konnte. Die musikalische Umrahmung kam von Lidia Haller, die Weinbegleitung vom Weingut Latschka aus Poysdorf und die kulinarischen Genüsse aus der Krankenhausküche.

Die Werke von Franziska Erntl, Alfred Hawel, Roswitha Kober und Helga Marian sind noch in den nächsten Wochen im Bauteil E, Ebene 1 des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf zu sehen.


Bildtext
Das „Vierer-Gespann“ Franziska Erntl, Helga Marian, Roswitha Kober (vorne, v.l.) und Alfred Hawel (hinten, 2.v.l.) mit dem Kaufmännischen Direktor des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf, Dipl. KH-BW Josef Kober (hinten, 2.v.r.), dem Ärztlichen Direktor Prim. Univ. Doz. Dr. Otto Traindl (hinten, 1.v.l.) und Regionalmanager DI Jürgen Tiefenbacher (hinten, 1.v.r.) bei der Vernissage.


Medienkontakt
Barbara Schindler-Pfabigan
Landesklinikum Mistelbach - Gänserndorf
Tel.: +43 (0)2572 9004-22050
E-Mail senden >>