Blutspende-Einrichtung übersiedelt

MISTELBACH –Die Blutspende-Einrichtung des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf zieht wieder zurück in die Räumlichkeiten des Klinikums und ist ab sofort im Haus B, Ebene -1 untergebracht.

Alle 80 Sekunden wird in Österreich eine Blutkonserve benötigt - und Blut kann nicht künstlich hergestellt werden. Daher ist die  Bereitschaft Blut zu spenden und damit Leben zu retten, umso höher wertzuschätzen.

Ab Montag, 19. September, befindet sich die stationäre Blutspende-Einrichtung wieder im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf im Haus B, Ebene -1, in den Räumen, wo sie auch vor der Pandemie zu finden war.

  • Bitte melden Sie sich für die Blutspende beim Portier. Um sich persönlich ausweisen zu können, ist ein amtlicher Lichtbildausweis (Führerschein, Reisepass oder Personalausweis) sowie der Blutspendeausweis (wenn vorhanden) mitzubringen.
  • Da wir derzeit größere Menschengruppen vermeiden wollen, bitten wir um telefonische Voranmeldung (Terminvergabe) unter 02572/9004-21541. Durch die Terminvergabe finden Sie einen Spendebereich vor, in welchem Sie ungestört Ihre Spende abgeben können und auch vor einer Infektion bestmöglich geschützt sind.
  • Bei externen Blutspendeaktionen ist derzeit keine Voranmeldung notwendig!
  • Bitte kommen Sie nur zur Blutspende, wenn Sie keinen Kontakt zu bestätigten Corona-Fällen bzw. -Verdachtsfällen hatten und in den letzten zwei Wochen gesund waren.
  • Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske und halten Sie einen Sicherheitsabstand zu anderen BlutspenderInnen sowie zum Spendepersonal ein.

Wir heißen alle gesunden Blutspenderinnen und Blutspender von Montag bis Donnerstag zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr (ausgenommen Feiertage) herzlich willkommen.

 

BILDTEXT
Der Leiter des Instituts für Medizinisch-Chemische Labordiagnostik und Ärztliche Leiter der Blutspende-Einrichtung Prim. Dr. Harald Rubey (mitte) mit dem organisatorischen Leiter  der Blutspende-Einrichtung, Erich Haberl und MTF Edith Schmerold (v.l.).

 

MEDIENKONTAKT
Stefanie Weingartshofer, BSc (WU)
Landesklinikum Mistelbach - Gänserndorf
Tel.: +43 (0) 2572 9004-22050
E-Mail: presse@mistelbach.lknoe.at

145 0 145 0