Die stellvertretende Pflegedirektorin des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf tritt ihren Ruhestand an

MISTELBACH – DGKP Gabriele Rudorfer, akad. PD tritt nach 36 Jahren am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf ihren wohlverdienten Ruhestand an.

36 Jahre war DGKP Gabriele Rudorfer, akad. PD am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf tätig. 1986 schloss sie als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin die Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Mistelbach ab und begann im Oktober desselben Jahres ihre berufliche Karriere am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf an der Bettenstation für Urologie und Unfallchirurgie. Vor 30 Jahren, im Jänner 1992, übernahm Gabriele Rudorfer die Stellvertretung für den damaligen Pflegedirektor Josef L. Strobl. Mit dieser Funktion übernahm sie ebenfalls die Personalagenden im Pflegebereich bis zur Installierung der Bereichsleitungen im Jahr 2008.

In den Jahren am Landesklinikum hat DGKP Gabriele Rudorfer, akad. PD bei vielen Veränderungen mitgewirkt. Gemeinsam mit Manfred Bergauer installierte sie 1993 den medizinischen Hol- und Bringdienst. Sie war weiters bei der Planung und Inbetriebnahme des Medizinischen Zentrums Gänserndorf und des Hauses E im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf beteiligt. 2010 hat sie unter anderem die innerbetrieblichen Fortbildungen sowie die Koordination externer Praktikantinnen und Praktikanten sowie Zivildienstleistender übernommen. DGKP Gabriele Rudorfer, akad. PD war Kontaktperson für Selbsthilfegruppen und Beauftragte für die betriebliche Gesundheitsförderung.

Mit Februar 2020 übernahm sie für zwei Monate die interimistische Leitung der Pflege und hatte diese dann wieder von März bis Ende September 2021 inne. Dies in einer Zeit, in der es die Corona-Pandemie zu bewältigen galt, die alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor noch nie da gewesene Herausforderungen gestellt hat. DGKP Gabriele Rudorfer, akad. PD war anschließend wieder als Stellvertretende Pflegedirektorin tätig.

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit hat sie im Jahr 1993 die Sonderausbildung für das leitende Krankenpflegepersonal absolviert, sowie im Jahr 1995 die Ausbildung zur akademisch geprüften Leiterin des Pflegedienstes.

„Ich durfte während meiner beruflichen Laufbahn sehr viele nette und liebenswerte Menschen  kennenlernen. Ich bin sehr dankbar, dass ich in schwierigen bzw. herausfordernden Situationen immer von meinen Kolleginnen und Kollegen tatkräftig, oft auch schon unermüdlich, unterstützt und begleitet wurde. Vielen herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit“, so DGKP Gabriele Rudorfer akad. PD.

„Wir sind stolz, eine solch engagierte Mitarbeiterin gehabt zu haben. Sie hat nicht nur als interimistische Leitung der Pflege besondere Leistungen erbracht, sondern all die Jahre, an denen sie mit großem Engagement für das Landesklinikum tätig war, bei vielen Neuerungen mitgewirkt. Wir wünschen Gabriele Rudorfer alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt und möchten uns nochmals herzlich für die Zusammenarbeit bedanken“, so die Kollegiale Führung des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf.

 

BILDTEXT
Kaufmännische Direktorin Jutta Stöger, MSc, Ärztlicher Direktor Dr. Christian Cebulla und Pflegedirektor PhDr. Christian Pleil, MSc MLS MBA (v.l) bedankten sich bei DGKP Gabriele Rudorfer, akad. PD für ihr großes Engagement fürs Klinikum.

 

MEDIENKONTAKT
Stefanie Weingartshofer, BSc (WU)
Landesklinikum Mistelbach - Gänserndorf
Tel.: +43 (0) 2572 9004-22050
E-Mail: presse@mistelbach.lknoe.at

145 0